Freitag, 16. September 2011

Die Mutuca (Bremse?) hat zugeschlagen und das olympische Feuer wurde entzündet.

Brasilien wäre nicht Brasilien, wenn es hier keine Viecher gäbe, die einen stechen.
Und man kann nur sagen, dass man Brasilien erlebt hat, wenn man mal von ner Mutuca (Wörterbuch sagt Bremse, aber ich weiß nicht, ob das das gleiche Viech ist wie die deutsche Bremse, weil ich noch nie Opfer einer deutschen Bremse war :D) gestochen wurde. Scherz. Aber heute war es so weit, mein linker Fuß wurde halb abgebissen.
Nein. Das nicht, aber er ist angeschwollen wie nur was:

Für die, die es nicht erkennen (war schwer, ein Foto zu machen, auf dem mans gescheit sieht :S ) : Der linke Fuß iset ;)

Das Doofe: Heute haben die "Olympischen Spiele" der Schule angefangen und ich hab direkt das erste Spiel mit meinem Handball-Team gespielt - den Fuß einfach nei den Schuh gequetscht, hat scho gepasst :D
Für 19.00 war die Eröffnungsfeier angesetzt, angefangen hat sie ca um 20.30 (Brasilien!). Während wir gewartet haben, hat mir jeder gesagt, ich solle ein Tor für ihn machen und ihm widmen... hieße dann ca. 20 Tore in 20 Minuten.. guuuut :D

Schließlich wars dann so weit, alle Teams sind einmarschiert. Und als unser Team reinkam, hat die ganze Halle geschrien, das war sooo geil :D Echt imponierend!! DAS war der Ausländerbonus und weil alle ein Tor wollten :D
Dann wurden wiedermal die Flaggen reingetragen, die Brasilien- und die Nioaque-Hymne gesungen (Gänsehaut. Hier singen quasi alle und die Halle ist erfüllt. Nicht so wie in Deutschland, wenn denn überhaupt mal die Hymne (bei Schulveranstaltungen) gesungen wird) und dann gabs einen "Ausdruckstanz", der von meinem Englischlehrer geleitet wurde. Direkt im Anschluss ist Gabriel, ein Schüler im Abschlussjahrgang mit einer Olympischen Fackel eingelaufen, hat ein paar Runden gedreht und hat das Feuer entzündet. Gänsehautfeeling!!

Dann ging es für uns los. Ich war mega aufgeregt, weil mich so viele Leute spielen sehen würden :D
Alle haben für unser Team geklatscht, das war so cool :D
Es war nämlich so: Eigentlich wollten wir ein Team innerhalb unserer Klasse formen. Das war dann aber megastark, weil quasi alle Handball spielen und es gab kein Team, das gegen uns spielen wollte. Deshalb haben wir uns aufgeteilt und 2 Teams geformt. Also waren ein paar aus meiner Klasse in meinem Team und ein paar (die, die eher doof sind ;D ) im anderen. Wir haben vorher gesagt
- Keine Gewalt
- Fairplay
- Keiner macht irgendeinen Scheiß
- Wir sind immernoch ein Team.
Wir haben auch gemeinsam das Vater Unser vor dem Spiel gebetet.
Dann gings los. Jedes Mal, wenn unsere Abwehr eine Gegenspielerin "festgemacht" hat, wurde gejubelt, bei jedem Angriff wurde gejubelt, das war echt Wahnsinn :D
Ich habe 2 Tore (manche sagen 3, aber ich erinner mich nur an 2 :D ) im Spiel gemacht. In jeder Halbzeit eins. Das erste hab ich keinem gewidmet, weil ich mich nich getraut hab :D
In der Halbzeit dann jeder so "Wo ist das Tor für mich????" und das zweite Tor hab ich dann ALLEN gewidmet :D
Spiel aus - wir haben gewonnen, 5:4. Dachten wir jedenfalls. Sogar das andere Team hat so wies ausgeschaut hat gedacht, dass wir gewonnen haben. Dann kam auf einmal jemand her und meinte "Unentschieden, 5:5". Nossa Senhora, da war Polen offen und das Geschrei auf Seiten unseres Teams groß :D Bei sowas werden die hier wie kleine Kinder :D
Ich mein. Ich bin sicher, dass wir gewonnen haben. Ich kann nicht sagen, wie viel, aber ich weiß, dass wir ein Tor mehr gemacht haben als die anderen. Aber wir haben vor dem Spiel gesagt "Fairplay, keiner macht Scheiße, wir sind EIN Team". Außerdem hab ich vorher gemeint "Hey. Verlieren ist Teil des Spiels. Wenn wir verlieren, brauchen wir nicht heulen." Also hab ich mich nicht groß aufgeregt. Vor allem den Satz "Nein, wenn die anderen nicht einsehen, dass wir gewonnen haben, wird am Samstag keiner spielen." (Am Samstag haben wir nochmal ein Spiel gegen das andere Team) fand ich doch BISSL kindisch :D Aber trotzdem find ichs doof, dass man gesagt hat, dass es Unentschieden ausgegangen ist, weil wir wirklich gewonnen haben. Und ich hab mich auch dafür eingesetzt. Naja, dann sind wir heimgegangen, morgen werde ich sehen, was dabei rausgekommen ist :D
Morgen und am Samstag sind nämlich quasi den ganzen Tag Spiele, da schau ich zu bzw. spiele morgen Futsal. Davor hab ich richtig Schiss, weil wir wahrscheinlich gegen die Mädels spielen, mit denen ich hier 2 mal trainiert hab :D Wir werden so was von abkacken :D Aber erstmal schauen, gegen wen wir spielen :D

Mein Fuß ist immernoch angeschwollen, aber nicht mehr so stark. Die Schwellung ist bissl nach oben Richtung Schienbein gewandert :D

Das war Heute, ein ereignisreicher Tag :)
Bis bald, Guts Nächtle!!!
:-*

Kommentare:

  1. Hast dus mal mit kalten Umschlägen probiert? Und vielleicht doch mal Staphisagria? Oder hast du Apis dabei, dann das nehmen
    Mama

    Und: Hat die Gerechtigkeit gesiegt?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den Fuß in Eiswasser getaucht ;)
    Man sieht quasi nix mehr :)

    Und: Das erste Spiel ist glaube ich als 5:5 gewertet worden, am Samstag Abend hatten wir aber ein zweites. Beim Stand von 3:3 musste eine Spielerin aus unserem Team vom Spielfeld gehen, weil sie keine Luft mehr bekommen hatte (Gegenspielerin wollte mit dem Kopf durch die "Wand"). Es gab dann ne Verlängerung, weil ja ein Sieger hermusste und in der Verlängerung wurde eine Gegenspielerin mit Roter Karte vom Platz gestellt, weil sie 3 mal 2 Minuten bekommen hatte. So viel zum Thema Fair Play :D
    Am Ende haben wir dann (verdient wie ich meine) mit 5:3 gewonnen und die Freude war groß ;)

    AntwortenLöschen